Mitteilungen / Krankmeldungen

Sie erreichen uns morgens telefonisch von 7.15 Uhr bis 7.45 Uhr. Falls das Gespräch nicht angenommen werden kann, können Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen (bitte lange klingeln lassen). Wir melden uns sobald wie möglich bei Ihnen.

Wichtige, kurze Mitteilungen können jederzeit im Hausaufgabenheft vermerkt werden. Für umfangreichere Absprachen stehen wir Ihnen nach Terminvereinbarung zur Verfügung. Bitte denken Sie daran, dass morgens, vor Schulbeginn, für solche Gespräche keine Zeit ist, da wir ab diesem Zeitpunkt für die Schüler da sind.

Bei einer Erkrankung Ihres Kindes bitten wir Sie, uns diese umgehend vor Schulbeginn – bis 7:45 Uhr – mitzuteilen. Eine Krankmeldung kann telefonisch (Anrufbeantworter) oder per Mail (Bitte die Krankmeldungsadresse benutzen!) erfolgen.

Bitte geben Sie auch die Dauer des Fernbleibens von der Schule an bzw. geben Sie für jeden Fehltag eine gesonderte Krankmeldung ab. Nur so weiß die Schule bei längeren Erkrankungen, ob Ihr Kind wirklich entschuldigt fehlt und muss keine Nachforschungen anstellen.

Eine begründete, schriftliche Entschuldigung Ihrerseits muss ab dem dritten Tag vorgelegt werden. Ein ärztliches Attest ist auf Anforderung der Schule ebenfalls vorzulegen.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn bereits Krankheitszeichen ersichtlich sind. Bedenken Sie, wie schnell eine ansteckende Krankheit um sich greift.

In diesem Zusammenhang sollten Sie beachten, dass es meldepflichtige Krankheiten gibt. Sollte Ihr Kind an Scharlach, Mumps, Masern, Windpocken, Röteln, Ringelröteln, Keuchhusten, Hepatitis A oder B erkranken, sind Sie dazu verpflichtet, dies der Schule umgehend zu melden.