Zirkus ZappZarap zum dritten Mal zur Kirschblütenschule

Home >>

Bald ist es soweit und alle warten bereits gespannt bis der der pädagogische Zirkus „ZappZarap“ zum dritten Mal in der Zeit vom 13.05. bis zum 18.05.2019  an die Kirschblütenschule kommt.

In dieser Zeit findet für alle  Schüler klasssenübergreifender Projektunterricht statt.

Lehrer, pädagogische Fachkräfte und Eltern leiten verschiedene Projektgruppen, in denen die Kinder Choreographien für drei Zirkusvorstellungen einüben.

Spektakulärer Start der Projektwoche wird die Zirkusvorstellung am Montag sein, die von allen Lehrern und Projektgruppenleitern einstudiert wurde, um den Kindern die Inhalte der einzelnen Projektgruppen vorzustellen. Nach dieser Vorstellung dürfen sich die Kinder ihre Gruppe wünschen. Anschließend üben sie an den darauffolgenden Tagen für ihre eigene Zirkusvorstellung.

Ablauf der Zirkuswoche

Das Zirkusprojekt ist als Schulveranstaltung dem Unterricht gleichgestellt. Für alle Kinder gilt während der Woche und zu allen Aufführungen die Anwesenheitspflicht.

12.  Mai 2019, 12.00 Uhr – ca. 18.00 Uhr

Aufbau des Zirkuszeltes auf dem Schulhof

Trainingsphase

13. Mai: 8.00 Uhr – 13.10 Uhr

Kennenlernen und Erproben der verschiedenen Zirkusgenres

(Akrobatik, Jonglieren, Zaubern, Seiltanz, Clownerie…)

14.-16. Mai: 8.00 Uhr-12.05 Uhr

Gruppenbildung / Üben der Zirkusnummern

17. Mai 2019: 8.00 Uhr-13.10 Uhr

Generalprobe und Feinschliff

Vorstellungen

17.05. 2019: 16.00 Uhr Treffen, 17.00 Uhr 1. Vorstellung

18.05. 2019: 11.00 Uhr Treffen, 12.00 Uhr 2. Vorstellung

18.05. 2019: 14.30 Uhr 3. Vorstellung

 

18.05.2019  ca. 16.30 Uhr

Abbau des Zirkuszeltes

Wichtig für die Kinder

In der Zirkuswoche haben alle Schüler Montag und Freitag bis 13.10 Uhr Schule, Mittwoch und Donnerstag bis 12.05 Uhr!

Kleidung: Sportbekleidung, Hallenschläppchen (alternativ: barfuß)

Erfahrung aus der Fortbildung: Turnschuhe sind z.B. für Akrobatik, Balancieren nicht das richtige Schuhwerk.

Kleidung

Für die Aufführungen wäre es gut, wenn alle Kinder schwarz (oder so dunkel wie möglich) gekleidet wären, Kostüme sind meist Westen o.ä., die darüber getragen werden.

Ganztagsschüler dürfen, wenn es zu Hause möglich ist, in dieser Woche auch um 12.05./13.10 Uhr nach Hause. Für die Kinder, die am Nachmittag in die Ganztagsschule gehen sollen, wird nach Rücklauf der  Bedarfsmeldungen ein Betreuungsangebot zusammengestellt. Ist Ihr Kind Ganztagsschüler, so füllen Sie bitte bis 18.04.2019 den Rückmeldeabschnitt GTS aus.

Das Angebot der Betreuenden Grundschule findet nach Bedarfsmeldung statt. Bitte den Rückmeldeabschnitt Betreuende Grundschule ausfüllen.

Verpflegung

Bitte geben Sie Ihren Kindern für die Zirkustage ausreichend Getränk und Essen mit. Ganztagskinder gehen wie immer zum Mittagessen.

Zurück



GemüseAckerdemie

 

„Die Gemüse-Ackerdemie ist ein schulbegleitendes Bildungsprogramm, das die Schüler wieder an die Zusammenhänge natürlicher Nahrungsmittelproduktion heranführt und seit dem Schuljahr 2016/2017 fester Bestandteil im Sachkundeunterricht der 2. Schuljahre ist.

Mehr zur GemüseAckerdemie erfahren Sie hier ►